Spaß, Spiel und Betreuung in den Osterferien

Kommunale Jugendarbeit organisiert Aktivitäten

In den Osterferien bietet die kommunale Jugendarbeit wieder spannende Angebote, wie zum Beispiel die Aktion „Beauty – Modeln – Fotografieren“ am 24. April. Foto: Stadt Wertheim

In den Osterferien bietet die kommunale Jugendarbeit wieder spannende Angebote, wie zum Beispiel die Aktion „Beauty – Modeln – Fotografieren“ am 24. April. Foto: Stadt Wertheim

In den Osterferien bietet die kommunale Jugendarbeit wieder eine Schulkindbetreuung an. Sie findet vom 15. bis 26. April im Jugendhaus Soundcafé statt. Die Basisbetreuung kann halbtags oder ganztags gebucht werden, Anmeldeschluss ist der 17. März. Außerdem gibt es im Ferienzeitraum Zusatzangebote in Form von Aktionstagen mit besonderen Unternehmungen.

Die Basisbetreuung kann nur wochenweise gebucht werden. Die Eltern zahlen einen Euro je Stunde plus eine Pauschale von fünf Euro für Material und Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Snacks und Tee). Die Basisbetreuung gibt es wahlweise halbtags von 7.30 bis 13.30 Uhr oder ganztags von 7.30 bis 16.30 Uhr.

Die Zusatzangebote können individuell gebucht und nach Absprache auch mit der Basisbetreuung kombiniert werden. Familienpassinhaber erhalten eine Ermäßigung von 45 Prozent auf alle Teilnehmergebühren.

Sphero-Mini-Programmierung
Am 17. April bringt Dirk Jüttner leuchtende Roboterbälle auf Trab. Sphero Minis sind tischtennisballgroße Bälle, die mit dem Smartphone manuell oder auch per Gesichtserkennung gesteuert werden können. Wer schon etwas geübter ist, kann sich im Wettrennen mit anderen messen. Dabei gibt es knifflige Aufgaben zu lösen. Wer gut im Team zusammenarbeitet, schickt den Sphero Mini durch den Parcours und wird mit einer Urkunde belohnt. Technikinteressierte können die Roboterbälle mit fachkundiger Unterstützung selbst programmieren. So können Routen und Strecken voreingestellt werden, die von den Spheros dann umgesetzt werden.
10 bis 14 Uhr im Jugendhaus Soundcafé, Kostenbeitrag sieben Euro. Mitzubringen sind ein eigenes Smartphone sowie Verpflegung. Maximal sechs Teilnehmer ab zehn Jahren.

Beauty – Modeln – Fotografieren
Am 24. April zeigt Larissa Castellino, wie man sich schminkt und die Haare macht, bevor Yasin Tastan von „Photo-Art-Tastan“ die Kinder in ihrem Lieblingsoutfit ins rechte Licht rückt.
12 bis 18 Uhr im Jugendhaus Soundcafé, Kostenbeitrag acht Euro. Mitzubringen sind das Lieblingsoutfit, Make-Up mit Schwämmchen und Pinseln (wenn vorhanden) sowie ein USB-Stick zum Speichern der eigenen Fotos. Maximal zehn Teilnehmer von zehn bis 15 Jahren.

Familienfahrt in die Experimenta
Am 26. April fährt ein Bus nach Heilbronn zur Experimenta. Dort warten150 Exponate in vier Themenwelten darauf, von den Kindern entdeckt zu werden. In Talentschmieden kann jeder Besucher seine Talente in den unterschiedlichen Bereichen entdecken und vertiefen. In drei Laboren und zwei Ateliers steht das Experimentieren unter pädagogischer Anleitung im Mittelpunkt.
Der Bus fährt um 8 Uhr an der Haltestelle Poststraße ab, Rückkehr wird gegen 19 Uhr sein. Kostenbeitrag bis 17 Jahre 15 Euro, ab 18 Jahre 20 Euro. Mitzubringen sind Verpflegung, Taschengeld und eventuell Regenbekleidung. Für Familien und Kinder ab zehn Jahren, maximal 50 Teilnehmer.

Eltern können ihre Kinder für die Basisbetreuung der Osterferien verbindlich bis zum 17. März anmelden. Die Anmeldefristen für die Zusatzangebote variieren. Das Online-Formular für die Anmeldung und alle Informationen zum gesamten Angebot gibt es unter www.fids4kids.de. Eine persönliche Anmeldung im Jugendhaus Soundcafé ist während der Öffnungszeiten (Mittwoch bis Freitag von 16 bis 20 Uhr) möglich.